Posted by on April 12, 2016

Aktionsschnupperklettern

Das Workshop soll Interessierten die Möglichkeit geben Aktionsklettern, wie es von Greenpeace
gemacht wird, kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Theoretische Erklärungen
zu Kletteraktionen runden das Ganze ab. Es geht bei diesem WS nicht darum möglichst hoch
hinauf zu klettern sondern darum die Technik zu erlernen und die zum Einsatz
kommende Kletterausrüstung richtig zu bedienen. Aktionsklettern ist anderes als Fels- oder Sportklettern,
es ist eher wie Höhlen-  Industrie- oder Rettungsklettern.
Kletterausrüstung und Seile (Semistatikseile) werden für die TeilnehmerInnen bereitgestellt.

  • Mindestens 1 TeilnehmerIn, maximal 8.
  • Die TeilnehmerInnen benötigen feste Schuhe (keine Schlapfen oder Sandalen) und enganliegende, bequeme Kleidung. Keine Flatterjacken oder Röcke).
  • Langhaarige Menschen müssen unbedingt aus Sicherheitsgründen ihre Haare mit einem Haaring oder einem Kopftuch zusammenbinden.

TrainerInnen: Jutta Matysek, Johannes Nendwich

Posted in: Skills